RSS Feed

Wir gehen hin! … zur Diskussionsveranstaltung: “Rechte psychisch kranker Menschen stärken – Alternativen zur Zwangsbehandlung ausbauen”

Posted on Friday, September 6, 2013 in General

Am 11. September 2013 findet von 15:00 bis 18:00 Uhr im Saal 2 des sächsischen Landtages in Dresden die Diskussionsveranstaltung “Rechte psychisch kranker Menschen stärken – Alternativen zur Zwangsbehandlung ausbauen” statt .

Das Projekt Ikarus wird mit einigen Leuten vor Ort sein und sich an der Diskussion beteiligen, soweit diese für das Publikum geöffnet ist. Wir werden auch einen Tisch mit Infomaterialien aufbauen und dort nach der Veranstaltung ansprechbar sein.

Wir laden euch ein, unseren Infotisch zu besuchen und an der öffentlichen Diskussionsveranstaltung teilzunehmen.

Hintergrund der Veranstaltung ist die Entscheidung des Bundesgerichtshofes zum Paragraph 22 Absatz 1 Satz 1 des Sächsischen Gesetzes über die Hilfen und die Unterbringung bei psychischen Krankheiten (SächsPsychKG), welcher für nichtig erklärt wurde.
Demnach dürfen Menschen in Psychiatrien keine Medikamente mehr gegen ihren Willen gegeben werden.

Die Diskussion beschäftigt sich mit alternativen Behandlungsmethoden in der Psychiatrie. Eine Behandlung von Menschen entsprechend den gültigen Vorstellungen von Menschenrecht und Menschenwürde steht als Forderung.

Zur Diskussion eingeladene Personen sind:

Rosi Haase
„Durchblick e.V.“, Interessengemeinschaft für psychiatrisch Betroffene

Monika Schöpe
WEGE e.V., Verein Angehöriger und Freunde psychisch Kranker

Peter Grampp (Dr. med.)
Ärztlicher Leiter und Chefarzt in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Fachkrankenhauses Hubertusburg gGmbH

Steffen Dolinski
Leiter und Fallmanager bei plan – b Integrierte Versorgung im Netzwerk psychische Gesundheit des Psychosozialen Trägervereins Sachsen e.V.

Anke Harner
Richterin am Amtsgericht Leipzig, Betreuungsgericht

Elke Herrmann
sozialpolitische Sprecherin, Bündnis 90/Die Grünen – Fraktion im sächsischen Landtag.

Die Gesprächsleitung übernimmt Daniel Bartel (Diplompsychologe) vom Antidiskriminierungsbüro in Leipzig (angefragt).

Die Veranstaltung wird von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag ausgerichtet. Wir machen ausdrücklich KEINE Parteiwerbung und distanzieren uns von parteipolitischen Konzepten und Inhalten. Uns interessiert allein die öffentliche Diskussion der Themen, mit denen wir uns inhaltlich beschäftigen.

Informationsquelle: http://www.gruene-fraktion-sachsen.de/termine/termin/cal/event/2013/09/11/view-list|page_id-751/tx_cal_phpicalendar/rechte_psychisch_kranker_menschen_staerken_alternativen_zur_zwangsbehandlung_ausbauen.html?no_cache=1&cHash=ee6398a9c25df0d10e359a5404152275

Be the first to comment.

Leave a Reply